Patrick Harms rennt 78 Runden im Kreis und erkämpft damit eine Spende von 250€ beim Peiner Spendenlauf

Von Peine ging es im Juli zum Ironman nach Hamburg. Am Samstag den ersten September ging es nun mit Unterstützung aus Hamburg nach Peine zum 1. Run & Fun Peine – Laufen gegen Mukoviszidose.

Mehr Informationen zum Spendenlauf findest Du unter www.teamlaura.de

Für die Teilnahme bei der IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii bin auf Hilfe angewiesen und sehr froh, dass ich Unterstützer für diese Herausforderung gewinnen konnte. Und wenn ich selbst auf Hilfe angeweisen bin, dann will ich auch Unterstützung für Menschen sein, die ebenfalls auf Hilfe angewiesen sind. Geben und Nehmen. Ying und Yang. Karma! Mein neuer Sponsor WS Immobilien GmbH & Co. KG aus Hamburg war direkt mit von der Partie.  Und so wurde das lange Lauftraining auf die Sportanlage des Silberkamp Gymnasium verlegt.

Der Trainingsplan sah eigentlich einen langen Dauerlauf von zweieinhalb Stunden Länge vor. So lange Zeit auf einer 400m Bahn im Kreis zu rennen ist für den Kopf nicht ganz einfach, aber bei der Sache geht es ja um Menschen, deren Leben alles andere als einfach ist und außerdem ist der Marathon im Triathlon am Ende auch nicht einfach für den Kopf, da wird das schon ein gutes Training sein.

Von WS Immo HH habe folgende Angaben mit auf den Weg bekommen: Wenn ich 75 Runde schaffe, werden 150€ gespendet, bei 90 runden werden es sogar 250€. Kurze Rechnung 75 Runden wären 30km und 90 Runden 36km. Zweieinhalb Stunden bei meinem Dauerlauftempo von 04:20min/km wären 34,62km und 86,5 Bahnen. Die 75 Runden sollten also safe sein!

Am Ende wurde es noch einmal spannend. Der Lauf endete früher als ich es im Kopf hatte. Die Zeit wurde da sogar für die 75 Runden knapp. Aber ohne Spende wollte ich nicht nachhause fahren, also musste ich die Beine in die Hand nehmen und mich sputen. Gut, dass eine Freundin das mit der Zeit mitbekommen und mir gesagt hat. Ich habe es nämlich nicht mitgeschnitten. Die Lautsprecherdurchsage habe ich nicht so ganz wahrgenommen. Aber so kam richtiges Wettkampffeeling auf! Wettlaufen gegen die Uhr. Die erste 75 Minuten waren mit planmäßig 04:20, die abschließende 60 Minuten dann in unter 4 Minuten pro Kilometer. Am Ende konnte ich zwar nicht die vorgesehenen zweieinhalb Stunden laufen, aber die Mindestanzahl von 75 Runde habe ich geknackt. Somit war die Mission „Spende“ erfolgreich. Eigentlich müssten es sogar 79 Runden gewesen sein, ich muss wohl unterwegs ein Rundenbändchen verloren haben. Aber die offiziellen 78 Runden reichten dann für die zweitmeisten Runden an dem Tag.

„Wir sind stolz auf Patricks Leistung und dass wir einen Beitrag leisten können. Deshalb erhöhen wir unsere Spende auf 250€“ 

WS Immobilien Geschäftsführer André Wesemann und Jens Schrader

Alles in Allem war es wirklich ein schöner und gelungener Tag!

WS IMMOBILIEN GMBH & CO.KG
FALKENSTEIN 21
22587 HAMBURG, GERMANY
info@ws-immobilien.hamburg
www.ws-immobilien.hamburg

JENS SCHRADER
– Privatkunden –

Ribemontstrasse 7
38269 Lengede

Mobil: +49 160 963 207 90
Tel.: +49 5344 99 86 059
Fax.: +49 5344 99 86 058
Email

André Wesemann
– Businesskunden –

Falkenstein 21
22587 Hamburg

Tel.: +49 40 86 62 30 80
Fax.: +49 40 86 62 30 81

Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.